FDP Schalksmühle

Schul- und Kita-Standort stärken

„Wir glauben, dass für Kinder und Jugendliche die Bildungschancen vor Ort entscheidend sind. Sie brauchen ein Umfeld, das ihre spezifischen Bedürfnisse erkennt und berücksichtigt. Kindern und Jugendlichen wollen wir individuelle Chancen bieten, ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen und unabhängig von Herkunft, Elternhaus und Wohnanschrift den sozialen Aufstieg zu schaffen, den sie erreichen wollen“, sagt Jan Schriever, Spitzenkandidat der 
FDP Schalksmühle. Die Primusschule ist elementarer Baustein für eine Schulbildung vor Ort. 

Daher kämpft die FDP Schalksmühle dafür, dass dieses Erfolgsmodell – unabhängig vom Namen und Entscheidungen im Land – fortgeführt wird. Wir wollen jedem Kind die Möglichkeit geben, sich entsprechend seiner Begabungen und Talente zu entfalten. Jedes Kind ist anders und braucht eine individuelle Förderung. Mit der Primusschule haben wir vor Ort („kurze Beine – kurze Wege“) den bestmöglichen Weg gefunden, eine weiterführende Schule vor Ort zu halten. Für die Schalksmühler FDP haben deswegen Investitionen in Bildung Priorität. Dazu wollen wir die Schulstandorte Spormecke und Primusschule nicht nur sichern, sondern auch weiter ausbauen. In die Schulen gehört neben dem ABC auch WLAN. Das ist die Voraussetzung, damit Bildung in der digitalen Welt ankommen kann. 

Kita-Plätze ausbauen

Bildung beginnt bei den Kleinsten und die Qualität muss das auch tun, damit jedes Kind die faire Chance hat, seinen eigenen Weg zu gehen. Deshalb bauen wir mit Hilfe des Landes die frühkindliche Bildung aus und schaffen damit Lern- und Spielumgebungen für jede Menge fröhliches Kinderlachen. Mit dem „Pakt für Kinder und Familien“ und der Novelle des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) investiert die schwarz-gelbe Landesregierung wie versprochen stark in die frühkindliche Bildung. 

Neben dem Ausbau von U3- und Ü3-Plätzen wollen wir mehr Flexibilität bei den Betreuungs- und Öffnungszeiten. Durch die Möglichkeit, Kinder früher zu bringen oder später abzuholen, werden Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf entlastet. 
Das Land gibt eine Kitaplatz-Ausbaugarantie. Das heißt, jeder Platz, der von der Stadt/Gemeinde zusätzlich geplant wird, damit jedes Kind einen geeigneten Betreuungsplatz findet, wird auch gefördert. Auch das gibt jungen Familien vor Ort mehr Sicherheit. Zusätzlich werden alle Familien durch ein weiteres beitragsfreies Jahr finanziell entlastet. Diese Gesetzesnovelle ist ein Meilenstein, den die Freien Demokraten federführend umgesetzt haben.